Katja Böcking - Listenplatz 3 für den Stadtrat Neuwied

Junge Menschen brauchen mehr Mitsprache in der Politik!

Wer ich bin

Mein Name ist Katja Böcking, ich bin 24 Jahre alt und wohne in Neuwied. Geboren in Koblenz absolvierte ich nach meiner Schulzeit zunächst eine Ausbildung zur Konditorin. Im Anschluss habe ich dann mein Fachabitur gemacht und folgend 1.5 Jahre in Trier gewohnt, wo ich unter anderem bei einem Event-Catering-Unternehmen arbeiten konnte. Dort habe ich Einblick in verschiedenste Veranstaltungen, Veranstaltungsarten erhalten und mit eine großen Bandbreite an Firmen und Privatkunden zusammengearbeitet. Ende 2017 bin ich dann nach Neuwied gezogen, wo ich 2018 eine Auszubildende zur Industriekauffrau bei Calderys angetreten habe.


Meine politischen Forderungen

Die Jugend muss mehr Mitspracherechte und mehr Gestaltungsmöglichkeiten erhalten. Leider ist die Stadt derzeit Abends fast wie ausgestorben. Abgesehen davon dass man kein gutes Gefühl hat, wenn man abends alleine durch die Stadt geht, fährt man nach Koblenz und Umgebung, wenn man mal mehr machen möchte, als nur eine Shisha zu rauchen. Dies will ich ändern. Hierbei spielen auch die öffentlichen Verkehrsmittel eine wichtige Rolle, um nicht mit dem Auto fahren zu müssen - man will ja auch mal was trinken. Diese sind leider insbesondere Nachts sehr begrenzt. Hier wünsche ich mir einen stärkeren Ausbau des ÖPNV.

Darum will ich in den Stadtrat

Die Mitgliedschaft bei den Freien Demokraten  und meine Kandidatur für den Stadtrat Neuwied ermöglichen es mir meine Ideen, Meinungen aber auch Bedenken und Verbesserungsvorschläge zu äußern und und somit an der Gestaltung der Stadt Neuwied aktiv teilnehmen zu können. Denn in der Kommunalpolitik hat man noch eine echte Chance vor Ort etwas zu verändern, genau darum geht es mir.

Darum bin ich bei den Freien Demokraten

Liberalismus bedeutet für mich, mit Niveau zu diskutieren, den Grundpfeiler einer Demokratie zu versinnbildlichen, Freiheit zu leben und leben zu lassen. Der Liberalismus geht mit der Zeit, ohne dabei die Vergangenheit außer Acht zu lassen. Er bringt mich dazu, über mich hinauszuwachsen, indem er mich immer wieder aufs Neue fordert. Zudem bin ich ein Optimist, wodurch mir die Diskussion und Arbeit bei den Freien Demokraten vor Ort viel Spaß bereitet!