Aktuelles aus dem Stadtverband Neuwied

Mo

03

Sep

2018

FDP Stadt Neuwied lehnt die Pläne auf dem Heddesdorfer Berg ab

Auf dem Heddesdorfer Berg soll das Baugebiet Bienenkaul erweitert werden. Das wird seit Jahren erwartet und wird im Grundsatz auch überwiegend akzeptiert. Empört sind allerdings viele Bewohner des Heddesdorfer Berges und die Neuwieder Liberalen über das Ausmaß der Bebauung und die völlige Vernachlässigung der Infrastruktur. „Ursprünglich hieß es“, so der stellvertretende Vorsitzende des Neuwieder FDP-Stadtverbandes, Dennis Mohr, „ es solle dort ein Nahversorgungsgebiet mit einigen maximal 2-stöckigen Wohngebäuden hinkommen. Es sollte ein Gebiet bauähnlich dem Ringmarkt entstehen. Die neueste Planung sieht allerdings ein ’Klein-Manhattan‘ vor mit Häusern, die das aktuelle Baugebiet erschlagen“. Geplant seien nun zwei fünfgeschossige und sechs viergeschossige Wohnblöcke mit insgesamt 144 Wohneinheiten, die seniorengerecht sein sollen. Bereits die gerade abgeschlossene Planung eines sehr großen Discountermarktes dort sei völlig unverständlich, da er die ruhige Atmosphäre ruiniere, die für den Heddesdorfer Berg typisch sei.

mehr lesen

Sa

31

Mär

2018

Ortsbegehung des Stadtverbandes der Freien Demokraten Neuwied am Marktplatz Neuwied

Am Ostersamstag hat der Vorstand des Stadtverbandes der FDP Neuwied sich zu einer Ortsbegehung am Neuwieder Marktplatz getroffen. Das Thema war eine Begutachtung der Situation, um Ideen für eine zukünftige Entwicklung des Marktplatzes im Rahmen der bevorstehenden Neugestaltung zu sammeln und vor Ort zu diskutieren.

mehr lesen