Unsere Facebook-Kacheln 2019 Quartal 2

21. Mai

Am Sonntag FDP wählen!
+ Ideologiefreier Klima-, Umwelt,- und Artenschutz
+ Straßenbau
+ Kostengünstige Ausbaubeiträge
+ Ortsnahe Arbeitsplätze
+ Moderner Spielplatz im Zentralort
+ Umbau der Straßenlaternen auf LED spart Geld & Co2
+ Ausbau touristischer Freizeitangebote für alle
#kommunalwahl2019 #asbach #fdpneuwied #fdp

20. Mai

Ob Briefwahl oder Wahlkabine - Jetzt gilt es zu entscheiden, welche Zukunft Dierdorf hat. Wähle mit Herz und Verstand.
#fdp #wahl2019 #bürgermeister #ulrichschreiber#briefwahl #gehwählen #dierdorf

20. Mai

Ein erfolgreicher Tourismus ist die wichtigste Triebfeder für eine starke Entwicklung unseres Ortes🏕️🏨 Das Wiedtal hat mit seinen wunderschönen Landschaften einen absoluten Alleinstellungscharakter 🌳 ☀️ In ganz Deutschland habe ich inzwischen vielzählige Camping-Projekte in den schönsten Ferienregionen entwickelt, dadurch habe ich viel Erfahrung und noch mehr Ideen für Waldbreitbach💡In Zusammenarbeit mit dem engagierten Touristikbüro wollem wir die Bekanntheit weiter stärken  Wir streben einen Aufbruch für Waldbreitbach an, von dem die Generationen von heute und morgen profitieren sollen 🔥 

#Waldbreitbach #FDP #Kommunalwahl #Tourismus#Wirtschaft #Wiedtal #Landscapes #Wohlstand#Ideen #Zukunft

19. Mai

„Die Ortsdurchfahrt ist regelmäßig verunreinigt. Es dauert ewig, bis mal ein Kehrwagen durch fährt und der erwischt auch nicht den ganzen Dreck. Hier muss sich etwas ändern,“ meinen unsere Listenkandidaten in #Vettelschoßwww.fdp-vettelschoss.de

18. Mai

Was die Menschen in Waldbreitbach gemeinsam bewegen – sei es bei Wied in Flammen oder für das Weihnachtsdorf – ist außergewöhnlich und alles andere als selbstverständlich 👨👩👧👦  Dieses hohe Gut gilt es nicht nur zu bewahren, sondern auch in die Zukunft zu tragen 👏 Die Förderung unserer Vereine und des Ehrenamts liegen mir daher besonders am Herzen 💛 Unsere Ehrenamtler sind es, die unser Dorfleben erst richtig lebendig machen ☘️ Die Vereine vor Ort müssen wir daher mit aller Kraft unterstützen 💪

#Waldbreitbach #FDP #Kommunalwahl #Ehrenamt#Vereine #WiedInFlammen #Weihnachtsdorf#Dorfleben

18. Mai

Unser Kreisvorsitzender Alexander Buda kandidiert in der Ortsgemeinde Asbach WW. als Spitzenkandidat der Freien Demokraten. In der VG Asbach ist er auf Platz 2 und im Kreis Neuwied auf dem dritten Listenplatz für die FDP aufgestellt. Seit über 10 Jahren unterstützt er als Ratsmitglied seine Gemeinde und war zudem bereits 5 Jahre lang im Verbandsgemeinderat. Der 51-jährige Unternehmer ist mit seiner Firma im Industriepark in Buchholz-Mendt ansässig. Obwohl das Unternehmen eine energieintensive Produktion unterhält, gilt die Firma dennoch bilanziell zu den wenigen Null-Emissions-Betrieben der Region. Für Alex ist es wichtig seine Ideen und politische Forderungen nicht nur anderen aufzubürden, sondern auch selbst bei sich anzuwenden. 
Auf seiner politischen Agenda stehen neben Klima- Umwelt und Artenschutz auch die heimische Wirtschaft. (was sich nicht ausschließt), der Straßenbau und die weitere Digitalisierung der Region. Im Haupt- und Finanzausschuss der OG Asbach gilt er als der Finanzexperte seiner Fraktion. Die Schuldenfreiheit seiner Gemeinde hat dabei die oberste Priorität, damit auch die nächste Generation ihre Aufgaben meistern kann.

 

17. Mai

Nach 10 Jahren Asbacher Gemeinderat ist unser Kreisvorsitzender immer noch hoch motiviert seine Asbacher Gemeinde ehrenamtlich mitzugestalten und Impulse für eine starke Bürgergesellschaft zu setzen. 
In den kommenden 5 Jahren sind hierfür viele spannende Themen zu bearbeiten. Dabei muss der Ort deutliche Akzente im Klima-, Umwelt und Artenschutz setzen. Für Alex gilt es dabei vor allen auch die von der FDP eingeleiteten Themen abzuschließen. So ist zum Beispiel ein angemessen Spielplatz im Zentralort Asbach fertigzustellen. Zum Abschluss ist sind auch freies WLan anzugehen und die noch weit verbreiteten und überalterten Laternen auf LED umzustellen. Das spart viel Energie und hilft ordentlich sparen. Und sicher: die Straßen, gleich ob Gemeinde-, Kreis-, oder Landstraßen haben es bitter nötig.
#kommunalwahl2019 #fdp #fdpneuwied #asbach

17. Mai

Nico Harnisch tritt für uns auf Listenplatz 2 in der Ortsgemeinde Asbach an. Zudem unterstützt er unsere Listen in der VG Asbach und im Kreis Neuwied. Auch unterstützt der 44-jährige Fahrlehrer die Freien Demokraten in Verbandsgemeinde Asbach und im Kreis Neuwied. Nicos wichtigstes politische Interesse gilt der Bildung und Erziehung zum Wohl unserer Kinder und den nachwachsenden Generationen. In seiner Freizeit genießt er die Fahrten auf seinem Motorrad durch die schönen Landschaften unserer Region.
#Asbach #FDP #FDPNeuwied #Kommunalwahl2019

16. Mai

Das Wiedtal muss auch in Zukunft ein besonderer Lebensort sein 🏠 🌳 Dafür brauchen wir eine mutige, innovative und zukunftsgerichtete Politik💡🔥 Die Digitalisierung bietet uns dabei viele Chancen – ob in der Infrastruktur und der Mobilität, im Gesundheitswesen oder der Wirtschaft 🚌 👩⚕️ 🏭 Schauen wir nicht anderen dabei zu, wie sie ihre Orte durch eigene Wege weiterentwickeln – lasst uns selbst den Mut haben, neue Wege zu beschreiten 📲 Lasst uns unseren Ort gemeinsam fit für die Zukunft machen, damit Waldbreitbach auch für die Generationen von morgen attraktiv bleibt 📶  

#Waldbreitbach #FDP #Kommunalwahl#Digitalisierung #LändlicheRäume #Land #Dorfkind

16. Mai

Am 26.Mai Liste 4 für einen Frischen Wind im Stadtrat Linz am Rhein!

Die Freien Demokraten stehen mit Philipp Amberg und Steffen Becker bereit, neue Ideen und eine Liberale Denke in den Stadtrat Linz am Rhein zu bringen, denn wer seine Heinst liebt, macht Sie besser!

#gehtwaehlen #esgehtumeuch #fdplinz#kommunalwahl2019

16. Mai

„Machen wir Sankt Katharinen besser.“ Das ist das Motto von Sabine Henning und Florian Gombert. Beide kandidieren für die FDP in Sankt Katharinen.

15. Mai

Als Kandidat für den Stadt- und Verbandsgemeinderat liegt mir die Bildung unserer Kinder und Jugend besonders am Herzen. Die Bildung ist der Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben und beginnt in der Familie und der Kita. Eine ständige Verbesserung der Bildungsangebote - für die Zukunft unserer Kinder und unserer Stadt Dierdorf.
#fdp #dierdorf #wienau #kinder #bestebildung#oliverflammersfeld #wahl2019

15. Mai

Am nächsten Sonntag ist es wieder soweit: Im ganzen Wiedtal stehen die Autos ein Tag lang still, damit Du die 50 km lange Strecke mit Fahrrad, Inline-Skatern & Co. selbst befahren kannst 🚗 🚴♂️ Auch wir sind bei Wieder ins Tal am Start 🏁Eine Woche, bevor wir bei den Kommunal- und Europawahlen ins Rennen gehen, möchten wir in unserem Warm Up nochmal mit Euch in den Dialog treten 🗣️ Kommt gerne vorbei und besucht uns: Wir werden in der Ortsmitte von Waldbreitbach stehen ⚠️ Und natürlich haben wir uns für Euch wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen 🎁 🎊 … Nur so viel sei schon gesagt: Es wird erfrischend – lasst Euch überraschen 😉 Wir freuen uns auf Euch und wünschen Euch schon jetzt gute Fahrt! 🚴♀️ 😊

#Waldbreitbach#WiederInsTal #FDP #Wiedtal#Fahrrad #Surprise #WarmUp #Wettkampf#Startklar

15. Mai

Lasst uns Linz fit für die Zukunft machen!

Die FDP stellt erstmals seit Jahrzehnten dank des starken Mitgliederzuwachs der letzten Jahre eine Liste zur Kommunalwahl. Dabei treten wir auch in vielen anderen Gemeinden und Städten wieder oder sogar erstmals an. 

Für Linz wollen wir die Entwicklungen und Prozesse, die unser tägliches Leben in der Bunten Stadt am Rhein beeinflussen, hinterfragen. Schließlich saßen wir nicht im Rat, der seit vielen Jahren bei fast allen Entscheidungen „Einigkeit“ über die Fraktionsgrenzen hinaus erzielt. Aber ist diese 100% Einigkeit immer richtig Und zielführend? Martin Schulz kann von 100% Ergebnissen ein Lied singen...

Wir bieten uns als Alternative zu den „alten“, eingesessenen Partein an. Wir wollen mit offenen Augen und Ohren durch Linz gehen und Möglichkeiten aufzeigen, unsere Heimat besser zu machen! 

Da gibt es viel zu tun - Themen die sich aufdrängen sind so zum Beispiel Smart City Linz, Verbesserungen im Bereich Tourismus, das Aussterben unserer Innenstadt mit qualifizierten Einzelhändern, die Feste des Jahres, das Vereinsleben oder auch die Neuansiedlungen wie dem Roniger Hof. Alles Bereiche, in denen die etablierten Parteien viel angeschoben haben. Aber sind wir wirklich mit allem zufrieden? Haben wir wirklich überall das Beste rausgeholt?

Ich sage NEIN! Beispiel sind die Lobeshymnen der SPD zum Baugebiet Roniger Hof. Ja, die SPD habt eine Rolle gespielt, ein Gebiet als Bauland auszuschreiben. Damit ist der Job aber nicht getan! Dazu gehört nämlich auch das einlösen der Versprechungen, die den neuen Bürgern gemacht wurden. Beispiel Spielplatz/Bolzplatz. Ein ganz wichtiges Thema ist auch die Anbindung - warum gibt es keine Abbiegespur in die Bussardstrasse bzw. einen Kreisverkehr? Und was ist mit dem Thema öffentliches Leben im Roniger Hof mit über 1000 Einwohnern? Nahversorger, öffentliche Einrichtungen, Geldautomaten oder auch Möglichkeiten für Vereine fehlen...

Wir als FDP Staddtverband Linz am Rhein wollen Fragen stelllen, Ideen einbringen und nachhaltige Konzepte entwickeln. Wir bitten Sie um Ihre Stimme und Ihr Vertrauen für die Liste 4 im Zuge der Stadtratswahl am 26.Mai, um Linz weiter zu stärken!

#kommunalwahl2019 #fdplinz #politic4u#gehtwählen #linzamrhein #themen #smartcity#ronigerhof

14. Mai

Stammtisch zum Endspurt im Kommunal- und Europawahlkampf in Neuwied. Kommt zum Stammtisch der Freien Demokraten im Kreis Neuwied. Lernt uns in gemütlicher Atmosphäre kennen und informiert euch sich in ungezwungen Gesprächen über die Zukunft der Region.
#fdp #kommunalwahlkampf2019 #fdpneuwied
 

14. Mai

"Das Herz der Stadt muss stärker pulsieren", sagt Dennis Mohr - unser Spitzenkandidat für den Stadtrat von Neuwied.

Dazu soll vor allem die Infrastruktur verbessert und Neueröffnungen in der Innenstadt im Bereich des Einzelhandels und der Gastronomie von bürokratischen Hürden entlastet werden.

14. Mai

Unser Kandidat für #Leubsdorf zur#Kommunalwahl2019: Christian Honnef - Wer Leubsdorf liebt, macht es besser.

13. Mai

Für die Kommunalwahlen am 26.05.2019 stellt die FDP auch in Ockenfels eine Liste vor. 
Mit Dr. Tobias Gülich (Richter am Landgericht Bonn) und Andreas Mönig (Steuerberater mit eigener Kanzlei in Linz) möchte die FDP in Ockenfels wieder für den Gemeinderat kandidieren. “Wir werden uns für unsere wunderschöne und einzigartige Gemeinde Ockenfels mit voller Kraft einsetzen, wie schon unser Vorgänger Dr. Tobias Kador es jahrelang getan hat“, so Dr. Tobias Gülich.

13. Mai

Der Neuwieder Stadtverband ist mit einem tollen Team am Start. Jede Stimme zählt! #gehwählen

11. Mai

Schon gewusst? Die FDP ist zur letzten Bundestagswahl mit einem #Einwanderungsgesetzin ihrem Programm angetreten. Dabei geht es darum, zwischen individuell politisch #Verfolgten, Kriegsflüchtlingen und dauerhaften #Einwanderernklar zu unterscheiden. #Kriegsflüchtlinge sollen dabei nach Beendigung 
des Krieges in der Regel in ihr Heimatland#zurückkehren. Dauerhafte Einwanderer wollen wir uns selbst #aussuchen. Zum Beispiel wenn ein abgeschlossener Arbeitsvertrag vorliegt und der Lebensunterhalt dauerhaft bestritten werden kann. Zum anderen wollen wir ein #Punktesystemschaffen, bei dem sich Menschen aus aller 
Welt aufgrund ihres Bildungsgrades, Alters, ihrer Sprachkenntnisse und beruflichen Qualifikation um eine Einwanderung nach Deutschland bewerben können. Dabei ist auch #Flüchtlinge|n, die sich entsprechend integriert haben, ein Rechtskreiswechsel und damit eine#Einwanderungschance zu ermöglichen. Zu einem geordneten 
Einwanderungsrecht gehören auch funktionierende#Rückführungsregelung|en. Wer kein Bleiberecht hat, muss konsequent abgeschoben werden. Dass bereits integrierte Flüchtlingsfamilien abgeschoben werden, aber umgekehrt Findige unser System ausnutzen, ist humanitär nicht verantwortbar, gesellschaftspolitisch gefährlich und auch volkswirtschaftlich ein großer Fehler.

10. Mai

FDP Kreisverband Neuwied stellt eine junge Liste.

Der FDP Kreisverband Neuwied stellt im Rahmen der Kommunal- und Europawahl eine Liste für die Verbandsgemeinde Bad Hönningen. 

Zum ersten Mal überhaupt und das mit einem Altersdurchschnitt von 22 Jahren. Mit Sicherheit überraschend für viele.

Die Kandidaten auf den Listenplätzen 1 und 2, Sebastian Nelles und Marc Antonio Fernandez, stellten sich bereits vor. Nun möchten sie erneut auf ihre Ziele und Vorhaben eingehen und ihre herausstechende Kampagne und deren Hintergründe erläutern. 

Außergewöhnliche Kampagne 

Wie man zurzeit auf den Straßen der Verbandsgemeinde sehen kann, stellten die beiden eine innovative, junge und dynamische Kampagne auf die Beine. Der FDP Kreisverband Neuwied hat den jungen Kandidaten jeden Freiraum für kreative Ideen gelassen und ist sehr stolz auf die bislang ausgearbeiteten Ergebnisse. So einen frischen Wind wünschen sich alle Parteien und auch die gesamte politische Landschaft. Dies fördert den Konsens, die Kreativität, die Innovation und die Vielfalt. Daher wirbt Sebastian auf den Wahlplakaten treffend mit „Innovation und frische Ideen für die Verbandsgemeinde.“ 

Der Agenturgründer Marc Antonio Ortiz Fernández äußerte sich „Wir sind sehr stolz, dass wir eine Liste mit einem Altersdurchschnitt von 22 Jahren gestemmt bekommen haben. Ich denke, das ist ein klares Zeichen dafür, dass wir bereit sind, einiges in der Verbandsgemeinde zu bewirken und unser Engagement und unsere Kreativität in Zukunft nicht nur in unseren Job, sondern auch ehrenamtlich in die Zukunft unserer Heimat zu stecken.

Mein Ziel privat wie beruflich ist es, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und das bestmögliche daraus zu machen. Daher ist auch im Wahlkampf ein Plakat mit dem Spruch „Anpacken, anstatt zuschauen!“ zu sehen. Wir sind bereit uns für unsere#Generation einzusetzen und unsere Heimat zu vertreten."

Beide aus der Medienbranche kommend, entschieden sie sich für eine sehr moderne Kampagne. „Auch hoffen wir, dass die Kampagne Jung und Alt ansprechen wird. Wir sind sehr gespannt auf die Rückmeldungen der Bürgerinnen und Bürger und hoffen natürlich auf möglichst viele Stimmen!“

Verbinden durch soziale Netzwerke 

Auffallend sind die Symbole der digitalen Vernetzung, wie die „Hashtags“ und das „Instagram Logo“ mit den entsprechenden Kontakten, welche auf den Plakaten zu sehen sind. „Über diese Wege kommunizieren wir heute“, so Sebastian. Soziale Netzwerke bieten die Möglichkeit sich optimal zu vernetzen. Wir möchten für jeden ansprechbar sein und jedem die Möglichkeit bieten schnell Kontakt zu uns aufzubauen. Über die Netzwerke kann jeder seine Ideen und Anregungen an uns herantragen."

Für Bürgerinnen und Bürger, die nicht auf Facebook oder Instagram vertreten sind, sind die zwei natürlich auch telefonisch, postalisch und per Mail zu erreichen. 

Sehr am Herzen liegt den beiden jungen liberalen Kandidaten besonders das Hashtag #gehtwählen

„In Deutschland haben alle volljährigen Bürgerinnen und Bürger das Recht wählen zu gehen. 

Viele Menschen in vielen Ländern auf dieser Welt haben nicht das Recht und die Möglichkeit, freie und demokratische Wahlen mitzugestalten. Das sollten wir wertschätzen und deswegen bitte ich jeden einzelnen, und vor allem alle in unserem Alter, wählen zu gehen. Es geht um unsere Zukunft!“, so Marc.

„Richtig, die Vertreterinnen und Vertreter, die ihr wählt, können die Zukunft in eurem Sinne mitgestalten. Wir möchten denjenigen, die sich mit unseren Punkten identifizieren können und sich von unserem Wahlprogramm angesprochen fühlen, eine Stimme im Verbandsgemeinderat geben.“, ergänzt Sebastian. 

In den kommenden zwei Wochen werden die beiden auf diesem Weg jeweils zwei weitere ihrer Plakate und deren Bedeutung erläutern. 

„In diesem Sinne wünschen wir allen Leserinnen und Lesern eine gute Woche!.“ 

Marc und Sebastian

10. Mai

Bereits seit Jahren drängen wir Freien Demokraten auf eine Rheinquerung zwischen den Kreisen Ahrweiler und Neuwied. Dabei haben wir über die Zeit viel Zuspruch erfahren dürfen. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Vorteile die Nachteile bei weitem übertreffen und die Region sehr davon profitieren wird. Es wäre eine echte Weiterentwicklung. #fdp #fdpahrweiler #fdpneuwied#rheinbrücke #linzamrhein #ahrweiler

10. Mai

Der schlechte Zustand unserer Kreis- und Landstraßen ist trotz verstärkter Investitionen durch das Land Rheinland-Pfalz auch noch auf Jahre hin zu ertragen. Darum muss auch die heimische Politik konsequent am Ball bleiben, ihre eigenen Hausaufgaben machen und Kreis wie Land an ihre Verpflichtungen erinnern eine Straßenzustand vorzuhalten, der nicht nur modern, sondern auch frei von Gefahren wie Schlaglöcher ist. 
#fdp #fdpneuwied #fdpasbach #asbach#kommunalwahl2019 #straßenbau

9. Mai

Die Bauplätze #Farmersheck in #Vettelschoß liegen voll erschlossen und ungenutzt brach. Wir werden uns im Rat für eine sinnvolle Nutzung des Gebiets einsetzen. #Vettelschoss www.fdp-vettelschoss.de

9. Mai

In der #Flüchtlingspolitik ändert sich in den letzten Jahren wenig. Einen Masterplan für die Flüchtlingspolitik hat die FDP seit 2015. Wie dieser#MasterplanDerFDP aussieht, stellen wir heute vor:
Wir Freie Demokraten wollen die Flüchtlingskrise durch die Rückkehr zu rechtsstaatlichen Mitteln und klaren Regeln bewältigen. Wer vor Krieg flüchtet, soll unbürokratisch humanitären Schutz erhalten, nach Wegfall der Fluchtgründe aber wieder in die alte Heimat zurückkehren. Verfolgte sollen Asyl bzw. Schutz gemäß 
der Genfer Flüchtlingskonvention beantragen können. Unabhängig davon soll jedem der dauerhafte Zugang zu unserem Arbeitsmarkt nach den Kriterien eines modernen Einwanderungsgesetzes offen stehen.
Um diese Ziele zu erreichen, wollen wir Freie Demokraten:
- Einen vorübergehenden humanitären #Schutz für Kriegsflüchtlinge
- Die Rückkehr zum #Dublin-System, bis ein europäischer Verteilungsschlüssel in Kraft tritt
- Den wirksamen Schutz der #EU-#Außengrenzenstatt einer Abhängigkeit von der #Erdogan-#Türkei
- Ein modernes #Einwanderungsgesetz mit einem Punktesystem nach #kanadischem #Vorbild
- Eine #Bekämpfung der #Fluchtursachen sowie eine bessere Versorgung von Flüchtlingen in Anrainerstaaten
[Quelle: https://www.fdp.de/position/dossier-fluechtlingspolitik]

8. Mai

Unsere Kandidatin zur #Kommunalwahl in#Leubsdorf Susanna Henn: „Für ein Leubsdorf, in dem wir gut und gerne leben.“

8. Mai

Familie, Beruf und Freizeit viele praktische und produktive Erfahrungen können unsere Frauen in den Stadt- und Verbandsgemeinderat Dierdorf einbringen. Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft, sie wollen wir bestmöchlichst fördern.

8. Mai

Unsere Kandidatin für die VG Linz und Sankt Katharinen, Sabine Henning sagt: "Ich stehe für die Idee der neuen #Rheinquerung. Sie bedeutet eine Politik, die Brücken baut statt zu trennen und sich für eine gemeinsame, starke und liberale Zukunft einsetzt. Dieses verbindende Element stärkt unsere#Region und bedeutet beste Voraussetzungen für ein anhaltendes, kräftiges #Wachstum, welches uns allen zu Gute kommt." #VG_Linz #SanktKatharinen

7. Mai

Florian Radermacher, Kandidat für den Verbandsgemeinderat, möchte mit neuen Idee Dierdorf lebenswerter machen.
#fdp #dierdorf #wahl2019

7. Mai

Innovation statt Verbote - mit diesem Credo gehen die Freien Demokratie an die Gestaltung unserer Zukunft. Für Linz am Rhein bedeutet das in unserer Meinung unter anderem die Etablierung eines Smart City Konzepts, welche alle Bereiche des öffentlichen Lebens betrifft. Ideen und Forderungen gehen in diesem Bereich vom Bürokratieabbau dank moderner Technologien (Stichwort digitaler Behördengang), Investitionen in unsere Energiestrukturen (Beispiel Beleuchtung in der Innenstadt) über das Stichwort „Beste Bildung“ dank bestausgerüsteter Schulen in unserer Stadt mit den Bestmöglich ausgebildeten Lehrern und Erziehern, um diese Technik auch an unsere Kinder korrekt zu vermitteln bis hin zum neuen Parkplatzkonzept.#fdplinz #linzamrhein #smartcity #investition#chancennutzen #heimat #rlp #bestebildung#citykonzept #kommunalwahl2019

6. Mai

Unser Listenkandidat für #Leubsdorf Christian Honnef: „Für ein Leubsdorf, in dem wir gut und gerne leben.“

6. Mai

Ehrenamtliche Arbeit wie sie Feuerwehrleute in Asbach leisten, ist und bleibt unbezahlbar. Wer über retten, bergen und löschen seine Nachbarn aus größter Not befreit und unser Eigentum schützt, verdient mehr als nur unsere Anerkennung. Sorgen wir über eine optimale Ausrüstung, auch für den Schutz unserer Wehrleute bei dieser gefährlichen Arbeit. Das ist das Mindestmaß an Respekt den wir gegenüber unseren Wehrleuten aufbringen müssen.
#fdp #fdpasbach #asbach #feuerwehr#kommunalwahl2019

5. Mai

„Potential erkennen, Einkaufsmöglichkeiten schaffen,“ meinen unsere FDP Listenkandidaten in#Vettelschoß. Es fehlt an weiteren Geschäften im Gewerbegebiet #AmRennenberg. „Wie wärs mit einem Aldi oder einem dm?“, fragt Waldemar Bondza. www.fdp-vettelschoss.de

5. Mai

Die Informationstechnik kann die Geschäftsprozesse der Verwaltungen in den Kommunen kostenmäßig entlasten. Routineaufgaben lassen sich weitgehend automatisieren. Wir streben Kosten-Nutzen-Analysen für die Erfassung des Potentials an. Darüber hinaus muss der Bürger einfache Behördengänge, wie z.B. die Beantragung eines neuen Personalausweises, in entsprechenden Online-Portalen ohne körperliche Anwesenheit durchführen können. www.fdp-vettelschoss.de

4. Mai

Die FDP Vettelschoß ist aufgrund der finanziellen Auswirkungen auf unsere Gemeinde gegen eine Zwangsfusion. Sollte sie jedoch kommen, wollen wir folgende Forderungen anbringen:
1) Ortsgemeinden müssen erhalten, ihre historisch gewachsene Eigenständigkeit bewahrt bleiben. Die aktuelle Dezentralisierung bedeutet Bürgernähe.
2) Kindergärten, (Grund-)Schulen und Feuerwehren in den Ortsgemeinden müssen erhalten bleiben und gestärkt werden.
3) Optimierungspotential durch Digitalisierung ist zu heben. Viele Prozesse lassen sich verschlanken und informationstechnisch unterstützen.
www.fdp-vettelschoss.de

4. Mai

Die personelle Ausstattung der #Ordnungsdienstemuss auf kommunaler Ebene verbessert werden. Diese können nur so eine sinnvolle Ergänzung der Vollzugspolizei sein. Bei Bedarf sollten die kommunalen Ordnungsdienste insbesondere bei#Ruhestörungen#Müllproblematik und#Vandalismus eingesetzt werden. So können auch die kommunalen Ordnungsdienste für die#Sicherheit sorgen, die dem Bürger wichtig ist und vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.#LinzAmRhein

3. Mai

Die FDP tritt in #Leubsdorf mit den Kandidaten Susanna Henn, Christian Honnef und Dr. Armin Klesing an. "Wir setzen uns für ein starkes Ehrenamt ein. Nur, wer sich in der Gemeinde nachhaltig engagiert, kann auch etwas zum Positiven verändern," sagt Susanna Henn. 
Ehrenamtlich Tätige verdienen kein Geld. Aber unsere Anerkennung.

3. Mai

Ehrenamtliche verdienen kein Geld. Aber unsere Anerkennung. Wer seine Heimat liebt, macht sie besser. #Vettelschoss #Vettelschoß www.fdp-vettelschoss.de

 

2. Mai

Dr. Elias Al-Ghabra setzt sich für eine familienfreundliche Politik in Neuwied ein. Dafür kandidiert er für den Stadtrat von Neuwied auf Listenplatz 4 der FDP.

2. Mai

Der Tourismus soll nach Willen des Landes stärker in Rheinland-Pfalz ausgebaut und als echter Wirtschaftsfaktor etabliert werden. Profitieren würde davon nicht nur die Betriebe und die Besucher, sondern auch alle Einheimischen. Denn die zu schaffenden Angebote kommen allen zu Gute. Für eine erfolgreiche überregionale Vermarktung kann aber nur eine Region und nicht ein einzelner Ort Strahlwirkung erreichen. Darum setzten wir auf die Dachmarke "Westerwald" in Zusammenarbeit der Kreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwald.
#FDP #FDPNeuwied #Westerwald #Tourismus

2. Mai

Ihre Stimme für #Vettelschoß für unsere Listenkandidaten der FDP für den Gemeinderat und den Verbandsgemeinderat bei der #Kommunalwahlam 26. Mai. #Vettelschoss www.fdp-vettelschoss.de

1. Mai

Ein starkes Team aus den verschiedensten Berufsgruppen, mit viel Erfahrung, wollen sich für Dierdorf in Stadt- und Verbandsgemeinderat engagieren.
#dierdorf #wahl2019 #fdp #ulrichschreiber#berndaltmann

1. Mai

Die #Grünen wollen das #Dieselfahrverbot in Städten, die #SPD will das#Zweckentfremdungsverbot und einen #Mietenstoppstatt der #Mietpreisbremse. Ziel dieser beiden Parteien ist die Verbesserung der #Lebensqualität in Städten. Die einen wollen saubere Luft und weniger Verkehr, die anderen wollen bezahlbaren Wohnraum in Ballungszentren. Die Bevölkerung wächst und die Wirtschaft brummt. Immer mehr Menschen wollen in den Städten wohnen und immer mehr Menschen müssen einpendeln weil eben Wohnraum fehlt. Also: Warum sprechen wir nicht über die effiziente#Anbindung des #Umland|s mit schnellen Verbindungen der #öffentliche|n #Verkehrsmittel? So lange man für manche Strecken 30 Minuten mit dem#PKW in die #Stadt benötigt, aber fast 2 Stunden mit öffentlichen Verkehrsmitteln, sind wir weit von#moderne|r #Verkehrsinfrastruktur entfernt.www.fdp-vettelschoss.de

30. April

Die FDP setzt sich für ein #elternunabhängiges#BAföG ein. Damit wollen wir die Studierenden als eigenständige Persönlichkeiten unterstützen. Es ist nicht mehr zeitgemäß, die Vermögensverhältnisse der Eltern als Maßstab für eine Studienförderung anzulegen. Die Studierenden sollen eine Förderung in 
Form eines Zuschusses in Höhe von 500,-€/Monat erhalten und können diesen Betrag über ein Darlehen aufstocken.

29. April

Wenn #Vettelschoß am 26. Mai für euch so aussieht. Jetzt #Briefwahl beantragen. Mehr von uns und unseren Positionen auf: www.fdp-vettelschoss.de

29. April

Gleich was die Zukunft bringt, Schulden belasten kommende Generationen und schränken deren Handlungsmöglichkeiten massiv ein.
#fdp #fdpneuwied #kommunalwahl2019

28. April

Wir teilen die Position unserer FDP Landtagsabgeordneten Helga Lerch zur Überarbeitung des Kita-Gesetzes. Die Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher ist gerecht zu entlohnen. Die Personaldecke der Kita Vettelschoß ist überdies mit unbefristeten Arbeitsverträgen und modernen Wegen in der Personalsuche schnellstmöglich zu verbessern. www.fdp-vettelschoss.de

27. April

Die FDP setzt sich für einen vielfältigen #Energiemixein. #Erneuerbare #Energien spielen eine wichtige Rolle im #Energiemix der Zukunft. Derzeit#subventioniert der Verbraucher mit seiner#Stromrechnung diese Energieträger. Wir fordern nachhaltige und #subventionsfreieGeschäftsmodelle im 
#technologieneutralen Wettbewerb unter#marktwirtschaftlichen Bedingungen.

25. April

24. April

WhatsApp oder Anruf - Zwei neue Kontaktmöglichkeiten für EURE Anliegen!

Die Politik kämpft heute oft mit dem Vorurteil, nicht nah genug an den Themen, Wünschen oder auch täglichen Herausforderungen der Bürgerinnen und Bürger zu sein.

Im Zuge der Kommunalwahl 2019 möchte Euch daher eine weitere Möglichkeit geben, mit mir in Kontakt zu treten und dabei Eure Themen an mich heranzutragen. Kontaktiert mich auf WhatsApp, schreibt mir eine SMS/MMS oder ruft an. Ich werde mich dann schnellstmöglich bei Euch zurückmelden.

Niemand ist schließlich näher an den Themen, die Euch auf den Herzen liegen dran als Ihr selbst - daher nutzt die Möglichkeit und teilt Eure Ideen und Wünsche für eine erfolgreiche Zukunft unserer Bunten Stadt am Rhein! 

Natürlich stehen Euch auch weiterhin die anderen Kommunikationsplattformen wie Facebook, Instagram, Twitter, unsere Homepages als auch Email-Adressen zur Verfügung. Auf diesen Kanälen informieren wir auch weiterhin über unsere Themen sowie Möglichkeiten, uns persönlich zu treffen!

Euer
Philipp Amberg

24. April

Die Versorgung des ländlichen Raumes mit Ärzten ist wegen der Überalterung der Mediziner einerseits und Schwächen im System andererseits gefährdet. Dies zum Anlass, hat die VG Asbach durch hohe finanzielle Anreize gleich vier Ärzte in der VG für einen Zeitraum von min. 10 Jahren ansiedeln können. 

Dieses Modell ist jedoch nicht ganz unumstritten, da die medizinische Versorgung der Bevölkerung Landes-, bzw. Bundessache ist. Das Kommunen hier tätig werden müssen, ist ein Armutszeugnis der Gesundheitspolitik.

Doch ist es einer Gemeinde nicht vorzuwerfen, wenn sie die ärztliche Versorgung ihrer Bürger auf Umwege generiert. Darum begrüßen wir die Eigeninitiative unserer Gemeinden und mahnen deutlich die Schwächen in der Gesundheitspolitik an.

#fdp #fdpneuwied #ländlicherraum#gesundheitspolitik

 

23. April

Lärm, Gestank und Gift in der Luft. Nicht mit uns! Die FDP Vettelschoß wird sich dafür einsetzen, dass auf der Fläche Mehrberg (Linz/Kretzhaus) keine Aufbereitung von Asphalt-Straßenaufbruch durchgeführt werden darf. www.fdp-vettelschoss.de

22. April

Dominik Hoppe, ein aktives Mitglied in der Kirmesgesellschaft und der freiwilligen Feuerwehr - will auch in Zukunft als Mitglied des Stadt- und Verbandsgemeinderates Dierdorf mitgestalten.
#dominikhoppe #ulrichschreiber #fdp #wahl2019#dierdorf #kirmesgesellschaftdierdorf#feuerwehrdierdorf

22. April

Wir von der FDP in #Vettelschoß teilen die Position unserer FDP Landtagsabgeordneten Helga Lerch zur Überarbeitung des #Kita-Gesetzes. Die Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher ist gerecht zu entlohnen. Die Personaldecke der Kita#Vettelschoss ist überdies mit unbefristeten Arbeitsverträgen und modernen Wegen in der Personalsuche schnellstmöglich zu verbessern. Mehr von uns auf: www.fdp-vettelschoss.de

21. April

20. April

Auch in Neuwied sind Wohnungen im niedrigen Preissegment knapp. Um dem entgegen zu wirken, muss der Wohnbau erleichtert werden, gleichzeitig muss aber auch die Infrastruktur sinnvoll den neuen Gegebenheiten angepasst werden.
#fdp #fdpneuwied #kommunalwahl2019 #neuwied

20. April

Freie Demokraten setzen auf Innovationen für Linz

Linz – Die Freien Demokraten in Linz am Rhein haben auf Ihrer letzten Sitzung weitere Details Ihres Wahlprogramms für die Stadt Linz verabschiedet. Am 26.Mai wollen die Spitzenkandidaten Philipp Amberg und Steffen Becker den Einzug in den Rat schaffen. Dabei steht das gesamte Programm unter dem Kontext, Innovationen zu fördern und Verbote zu reduzieren. „Uns ist es eine Herzensangelegenheit, Investitionen für die Zukunft unserer Heimat zu forcieren und die Stadt Linz als positives Beispiel für eine gelungene Smart City des 21.Jahrhunderts zu positionieren“, erläutert Amberg. Das Thema Smart City ist für die Freien Demokraten dabei ein Projektname, unter dem eine Vielzahl an Themen gebündelt werden, darunter Digitalisierung, Bildung, Verkehrsinfrastruktur oder auch der bürokratischer Abbau.

„Neben den großen Themenblöcken liegt uns auch unsere direkte Nachbarschaft sehr am Herzen, so setzen wir uns für die schnelle Umsetzung des Baus Spielplatz sowie Bolzplatz Roniger Hof als auch die Schaffung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung L256/Bussardstraße ein. Beides sind wichtige Themen für die Anwohner, die schon lange auf eine Klärung warten“, so Amberg weiter.

Ein weiterer Fokus ist die interkommunale Zusammenarbeit, die in vielen Bereichen nach Meinung der FDP noch weiter forciert werden muss, um die Region nachhaltig zu stärken. So setzen sich beide Kandidaten für eine überregionale Tourismus-Strategie ein, um neue Besucher in die Region zu bekommen. Ebenso wird die Forderung eines Brückenneubaus im Bereich Linz/Remagen unterstützt. „Das Thema muss jetzt final diskutiert und entschieden werden, da auf Grund der langen Genehmigungszeiten wir schon jetzt über mindestens 1 Jahrzehnt sprechen, bis die Brücke Wahrheit werden kann“, so Becker. Mit dem Bau einer Brücke erwarten die Freien Demokraten einen zusätzlichen Anreiz für Firmen, sich im Raum Linz anzusiedeln, die aktuell auf Grund der fehlenden Anbindung einen Bogen um die Region machen. Ebenso würde die Region an Attraktivität auch für Familien, Pendler als auch Besucher gewinnen.

20. April

Mit Rainer Brüderle setzen wir uns für die Abschaffung der Ausbaubeiträge ein. Alles was wir hierfür brauchen, ist die Zustimmung von SPD und Bündnis90/DieGrünen in der rheinland-pfälzischen Landesregierung. Doch die zieren sich noch diesen Unsinn aufzugeben. Es gilt hier also weitere Überzeugungsarbeit aller Beteiligten und insbesondere durch den Bürger zu leisten. 
#fdp #fdpneuwied #neuwied #rlp

19. April

Der organisierte Sport hat in Neuwied eine mehr als 100 jährige Tradition mit mehr als 100 Sportarten und ihren Sportanlagen und Vereinen in allen Stadtteilen, die gefördert und gepflegt werden müssen. Lang genug hat es hier einen Sanierungsstau gegeben der behoben werden muss durch innovative Lösungen für moderne Sportanlagen, damit alle Neuwieder Bürger von jung bis alt die Möglichkeit haben, verschiedenste Sportarten wohnortnah zu betreiben um hierdurch gesund zu bleiben sowie vom sozialen Miteinander und der integrativen Wirkung des Sportes zu profitieren.

"Ich bin in Neuwied geboren und kenne als aktiver Sportler, Trainer und Mitglied in Fachverbänden und Fachgremien viele Sportanlagen und Vereine. Neuwied ist meine sportliche Heimat!" Stefan Puderbach

Um den Sport in Neuwied in den nächsten 10 Jahren auf Erfolgskurs zu bringen, möchte Stefan Puderbach sich für den Stadtverband der FDP Respekt und Anerkennung verdienen - durch gute politische Arbeit, überzeugende Argumente und beste Entscheidungen für die Neuwieder Bürgerinnen und Bürger.

19. April

Das Ehrenamt ist eine wichtige Säule im Zusammenleben der Menschen. Ohne sie gäbe es viele wichtige und attraktive Angebote in unseren Kommunen nicht. Gleich ob Feuerwehr, Sport-, Musik-, oder Schachverein, Selbsthilfegruppen oder soziale Einrichtungen wie die Tafel - alle verdienen unseren Respekt, unser Wohlwollen und in den entscheidenden Momente auch unsere Hilfe. In den Räten Asbachs werden wir Freie Demokraten uns für die Unterstützung unserer Ehrenamtler stark machen.

18. April

Sabine Henning kandidiert für die FDP auf Platz 2 der Verbandsgemeinderatsliste in Linz am Rhein und unterstützt die Freien Demokraten auch in der Gemeinde St. Katharinen und im Kreis Neuwied. Die sympathische 29-jährige Immobilienkauffrau arbeitet derzeit als Kundenberaterin bei einer Bank.

Hier ein kurzes Statement von ihr:
Warum FDP... Weil ich die Freiheit liebe! Es ist grad in der heutigen Zeit wichtig seine Meinung zu vertreten und das ist in der FDP möglich. 
Meine politischen Lieblingsthemen sind die Gesundheitspolitik und der Naturschutz. Und ich finde nicht das diese Themen im Widerspruch zur FDP stehen. 
Kommunalpolitisch bin ich ein absoluter Fan von der Rheinbrücke zwischen den Kreisen Neuwied und Ahrweiler.
#fdp #fdpneuwied #fdplinzamrhein #linzamrhein#kommunalwahl2019

 

17. April

17. April

Nico Harnisch tritt für uns auf Listenplatz 2 in der Ortsgemeinde Asbach an. Auch unterstützt der 44-jährige Fahrlehrer die Freien Demokraten in Verbandsgemeinde Asbach und im Kreis Neuwied. Nicos wichtigstes politische Interesse gilt der Bildung und Erziehung zum Wohl unserer Kinder und den nachwachsenden Generationen. In seiner Freizeit genießt er die Fahrten auf seinem Motorrad durch die schönen Landschaften unserer Region.
#FDP #FDPNeuwied #Kommunalwahl2019

16. April

Es ist an der Zeit, aufzuwachen: Seit 2016 besteht für die Gemeinden in RLP die Möglichkeit,#Fördermittel für öffentliches #WLAN abzurufen und dies an allen für die Bevölkerung attraktiven Plätzen bereitzustellen. Bis dato ist noch nichts passiert. Die FDP in Vettelschoß wird sich dafür einsetzen, dass unsere Bürger schnellstmöglich von der #Förderungzur #Digitalisierung profitieren werden. www.fdp-vettelschoss.de

16. April

Innovation statt Verbote - mit diesem Credo gehen die Freien Demokratie an die Gestaltung unserer Zukunft. 

Für Linz am Rhein bedeutet das in unserer Meinung unter anderem die Etablierung eines Smart City Konzepts, welche alle Bereiche des öffentlichen Lebens betrifft. Ideen und Forderungen gehen in diesem Bereich vom Bürokratieabbau dank moderner Technologien (Stichwort digitaler Behördengang), Investitionen in unsere Energiestrukturen (Beispiel Beleuchtung in der Innenstadt) über das Stichwort „Beste Bildung“ dank bestausgerüsteter Schulen in unserer Stadt mit den Bestmöglich ausgebildeten Lehrern und Erziehern, um diese Technik auch an unsere Kinder korrekt zu vermitteln bis hin zum neuen Parkplatzkonzept. 

#fdplinz #linzamrhein #smartcity #investition#chancennutzen #heimat #rlp #bestebildung#citykonzept #kommunalwahl2019

15. April

Irina Schreiber, unsere Kandidatin für den Stadt- und Verbandsgemeinderat Dierdorf - möchte ihre Engagement und ihr Herz besonders bei der Jugend- und Bildungsarbeit einsetzen.
#dierdorf #fdp #irinaschreiber #ulrichschreiber#jugend #bildung #wahl2019

15. April

Dennis Mohr ist der FDP-Spitzenkandidat für die Stadtratswahlen in Neuwied.

"Ich bin in Neuwied geboren und habe fast mein ganzes Leben hier verbracht. Neuwied ist meine Heimat!" Dennis Mohr

Um Neuwied wieder auf Erfolgskurs zu bringen, möchte er für sich und den Stadtverband der FDP Respekt und Anerkennung verdienen - durch gute politische Arbeit, überzeugende Argumente und beste Entscheidungen für die Neuwieder Bürgerinnen und Bürger.
#fdp #fdpneuwied #kommunalwahl2019

14. April

Viel hat der Asbacher Rat unter der Leitung von Bürgermeister Franz-Peter Dahl für die Weiterentwicklung des Ortsbildes tun können. Und bereits jetzt zeichnen sich viele positive Veränderungen in unserer Gemeinde für die kommenden Jahre ab. Unsere Gemeinschaftsfraktion aus FWG und FDP hat dabei immer den Druck für diesen Reformprozess aufrecht erhalten. Doch erhalten wir aus der Bevölkerung auch häufig den Hinweis, dass es an einer roten Linie für den Ort fehlt. Zuviel Stückwerk aus den Jahrzehnten, aber kein Ortsbild aus einem Guss. Für ein einheitliches Ortsbild wollen wir uns in den kommenden fünf Jahren stark machen.
#fdp #fdpkreisneuwied #asbach#kommunalwahl2019
 

12. April

Unser Stammtisch in #Vettelschoss: Die Beste Gelegenheit unsere Listenkandidaten für die Gemeinde #Vettelschoss und die Verbandsgemeinde #LinzAmRhein kennenzulernen.

11. April

Nico Harnisch tritt für uns auf Listenplatz 2 in der Ortsgemeinde Asbach an. Auch unterstützt der 44-jährige Fahrlehrer die Freien Demokraten in Verbandsgemeinde Asbach und im Kreis Neuwied. Nicos wichtigstes politische Interesse gilt der Bildung und Erziehung zum Wohl unserer Kinder und den nachwachsenden Generationen. In seiner Freizeit genießt er die Fahrten auf seinem Motorrad durch die schönen Landschaften unserer Region.
#FDP #FDPNeuwied #Kommunalwahl2019

10. April

Eines der Hauptthemen der FDP Linz ist das Projekt Smart City Linz. Wir wollen aktiv mitgestalten, Linz für die Zukunft fit zu machen und moderne Technologien in allen Lebensbereichen zu etablieren. Dies enthält natürlich vor allem das Thema Digitalisierung, welches die Türen zu einer vernetzen Stadt ebnet. Es geht aber auch um Themen wie Umweltfreundliche Maßnahmen, wie zum Beispiel Austausch der verbleibenden „alten“ Straßenlaternen mit modernen LED Systemen, welche nicht nur Strom sparen, sondern auch eine Vernetzung besser bespielt werden können.

Smart City ist also unser Projekt-Name, der mit vielen Initiativen untermauert und gefüttert werden wird. Am Ende steht das klare Ziel, unsere Heimatstadt noch besser zu machen! 

#kommunalwahl2019 #fdplinz #linzamrhein#smartcity #zukunft #investitionenfürdiezukunft

7. April

Mit dem Slogan: "Wer seine Heimat liebt, macht sie besser" startet die FDP in den Kommunalwahlkampf. Ein Spruch mit dem wir uns voll und ganz identifizieren können. Das ist unsere Triebfeder. Darum kandidieren wir vielerorts im Kreis Neuwied in unseren Orten, Verbandsgemeinden und im Kreis selbst. Macht mit und unterstützt die vielen ehrenamtlichen Kandidaten der Freien Demokraten. Aber allen voran: "Geht wählen" und schenkt euer Herz und eure Stimme für ein friedliches Europa des Miteinanders.
#FDP #FDPNeuwied #Asbach #BadHönningen#Dierdorf #LinzamRhein #Neuwied #Puderbach#Unkel #Rengsdorf #Waldbreitbach
 

5. April

Wir laden alle Bürger die sich für liberale Kommunalpolitik im Kreis Neuwied interessieren herzlich ein mit uns in gemütlicher Atmosphäre zu diskutieren. Lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie.

5. April

Bernd Altmann als versierte Kraft in der Kommunalpolitik und voll mit dem Herzen in der Verbandsgemeinde Dierdorf führt die Verbandsgemeindeliste zur Kommunalwahl 2019 an.
#fdp #dierdorf #berndaltmann #kommunalwahl2019

3. April

Dietrich G. Rühle ist als ehem. Fraktionsvorsitzender und ehem. Ortsvorsteher von Altwied der Fels in der Brandung mit viel Erfahrung für das Kandidatenteam der FDP.

Eines seiner großen Anliegen ist der Wohnungsbau in Neuwied, der auf der einen Seite angetrieben auf der anderen Seite aber auch in richtige Bahnen gelenkt werden muss, um eine faire Verteilung vom hochpreisigen bis zum bezahlbaren Wohnraum zu ermöglichen.

2. April

Sind Ausbaubeiträge noch zeitgemäß?
Podiumsdiskussion mit Rainer Brüderle und Christoph Schöll.
Am 11. April um 18:30Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Hardert.

1. April

Die FDP setzt sich dafür ein, die Zeitumstellung abzuschaffen. In den 1970er Jahren war man der Ansicht, dass man mit der Zeitumstellung das Tageslicht besser nutzen könnte und Energie sparen würde. Dies hat sich nicht bestätigt. Daher schließen wir uns der FDP 
Bundestagsfraktion an und fordern die #Abschaffungder #Zeitumstellung.

1. April

Leider kein Aprilscherz:

Im Roniger Hof ist ca. 25m hinter einer Temposchwelle samt 20kmh Schild nun eine neue, teurer Tempo-Messung platziert wurden. Im gesamten Gebiet werden vermehrt Raser gemeldet und die Verwaltung platziert eine Messeinrichtung an einer komplett irrationalen Stelle?! 

Das muss sich ändern!

#fdplinz #linzamrhein #ronigerhof#kommunalwahl2019 #wahl #tempolimit #schwelle#kontrolle #verkehr #antiraser