FDP freut sich über Landesförderung zur Sanierung der Tourismus-Information in Waldbreitbach

Große Freude im Wiedtal: Dank großzügiger Landesförderungen konnte die Tourismus-Information in Waldbreitbach saniert und erweitert werden. Um sich selbst ein Bild von den Arbeiten vor Ort zu machen, kam die Ministerin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Daniela Schmitt, anlässlich der Eröffnung der Tourismus-Information eigens aus Mainz nach Waldbreitbach.

 

Dabei zeigte sich die Ministerin begeistert. Besonders freute sie sich über das neue digitale Info- Terminal, das im Zuge der Arbeiten errichtet wurden und auf dem Touristen sich nunmehr an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die Region informieren können. „Mit der digitalen Erweiterung durch Info-Terminals wird der Komfort für die Gäste zusätzlich erhöht. Ich bin mir sicher, dass viele zufriedene Gäste ihre Zeit in der Verbandsgemeinde genießen werden und auch gerne wiederkommen“, sagte Schmitt bei strahlendem Sonnenschein im Wiedtal.

Die Tourismus-Information dient Gästen nicht nur als Anlaufstelle. Auch die gesamte touristische Vermarktung des Wiedtals und des Rengsdorfer Lands wird von hier aus durch den Geschäftsführer des Touristikverbands Florian Fark und sein Team gesteuert. Die Gesamtkosten für die Sanierung und Erweiterung der Tourismus-Information belaufen sich auf 327.000 Euro. Das Land steuert davon 239.000 Euro bei, was einer Förderquote von fast 75% entspricht.

„Ohne die Landesförderung wäre die Maßnahme nicht finanzierbar gewesen“, erklärte Alexander Buda, Kreisvorsitzender der FDP Neuwied. Er freute sich darüber, dass man den historischen Charakter des Fachwerkhauses bewahrt, ihn mit modernen Elementen im Innern und Äußern aufgewertet und das Gebäude barrierefrei gestaltet hat. „Das Gebäude ist ein echtes Schmuckstück in der Dorfmitte. Es bietet hervorragende Rahmenbedingungen, damit Gäste und Einheimische von der engagierten Arbeit des Touristikverbands künftig weiter profitieren können.“

Tim-Jonas Löbeth, Vorsitzender der FDP Rengsdorf-Waldbreitbach sagte: „Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig im Wiedtal. Kaum eine andere Branche hat die Auswirkungen der Corona- Pandemie in den letzten Monaten härter zu spüren bekommen. In der aktuellen Zeit ist es ermutigend, zu wissen, dass die Landesregierung die Entwicklung des Tourismus großzügig fördert. Denn nie war es wichtiger, dem Tourismus zu neuem Auftrieb zu verhelfen.“