Fortbildung der Freien Demokraten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied – Die Freien Demokraten des Kreis Neuwied rund um den Kreisvorsitzenden Alexander Buda nahmen Ende August an einem Seminar der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit teil. Ziel war es, gerade den neuen Mandatsträgern den Start in die Kommunalpolitik zu erleichtern. „Fachwissen und der Aufbau von Kompetenzen führt zu einer guten Politik zum Wohl von Land und Leuten“, führte Alexander Buda aus Asbach nach dem Seminar aus.

Diese Fachkompetenz konnten 20 Teilnehmer ausbauen. „Das Seminar betrachtete viele interessante Facetten und Inhalte, die uns bei der täglichen, ehrenamtlichen Arbeit in den Kommunalparlamenten unterstützen“, führte Philipp Amberg aus Linz weiter aus.


Die FDP konnte dank Ihres Mitgliederwachstums der vergangenen Jahre im Kreis Neuwied die Anzahl der Mandatsträger im Zuge der Kommunalwahl in den Städten/Gemeinden, auf VG Ebene sowie im Kreis verdoppeln. Daher war es der Partei sehr wichtig, in die Weiterbildung zu investieren, um so vor Ort noch besser arbeiten zu können.