FDP-Ockenfels stellt Kandidaten für den Gemeinderat vor

Für die Kommunalwahlen am 26.05.2019 stellt die FDP auch in Ockenfels eine Liste vor.

 

Mit Dr. Tobias Gülich (Richter am Landgericht Bonn) und Andreas Mönig (Steuerberater mit eigener Kanzlei in Linz) möchte die FDP in Ockenfels wieder für den Gemeinderat kandidieren.

“Wir werden uns für unsere wunderschöne und einzigartige Gemeinde Ockenfels mit voller Kraft einsetzen, wie schon unser Vorgänger Dr. Tobias Kador es jahrelang getan hat“, so Dr. Tobias Gülich.

Ihm sei es auch maßgebend zu verdanken, dass die K11 Strasse nach Ockenfels endlich fertig saniert worden ist. Seitdem die FDP an der Landesregierung in der Ampelkoalition mitwirken durfte, hat Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing, nachdem die Dringlichkeit der Angelegenheit in Ockenfels überzeugend dargestellt wurde, in kurzer Zeit über 2 Millionen Euro für die nötige Stützmauer und die Ausbau der K11 bewilligt und freigegeben. „Die FDP ist für kurze Wege und gegen Bürokratiewahnsinn, manchmal klappt es“, stellt Andreas Mönig zufrieden fest.

„Es sind nur kleine Meilensteine, aber auch diese müssen angepackt werden“, meinen die beiden übereinstimmend.

“Wir würden uns sehr freuen, wenn am 26.05.2019 viele Menschen zu den Wahlurnen gehen und uns ihre Stimme geben“, so Gülich. Doch das wichtigste sei: „Was immer ihr wählt, wählt für Europa“.

"Mit Dr. Tobias Gülig und Andreas Mönig haben wir in Ockenfels ein großes Maß an persönlicher Kompetenz erreicht.

Ich bin sehr zuversichtlich und froh Vertreter unserer Partei in dieser Qualität dabei zu haben, und wünsche mir eine  rege Zustimmung bei den Wählerinnen und Wähler", kommentierte Waldemar Bondza, Vorsitzender der FDP Linz am Rhein.

Danke für Ihre Stimme

Ihre FDP Ockenfels