Wahlabend des Amtsverbands Linz am Rhein der Freien Demokraten

Bildunterschrift (vlnr): Sabine Maria Gombert, Kreisschatzmeister Bernd Altmann, Dr. Tobias Kador, Susanne Henn, Waldemar Bondza, Christian Honnef, Kreisvorsitzender Alexander Buda und Beisitzerin im Kreisvorstand Christa Ewenz
Bildunterschrift (vlnr): Sabine Maria Gombert, Kreisschatzmeister Bernd Altmann, Dr. Tobias Kador, Susanne Henn, Waldemar Bondza, Christian Honnef, Kreisvorsitzender Alexander Buda und Beisitzerin im Kreisvorstand Christa Ewenz

"Pizza, Pasta und Politik", hätte das Motto des Wahlabends des Amtsverbands Linz am Rhein der FDP im italienischen Ristorante Franco in Linz am Mittwoch Abend sein können. Das gute Essen in der Pizzeria war aber natürlich nur eine "Begleiterscheinung" für den ernsten Hintergrund der Mitgliederversammlung: so musste ein neuer Vorstand für den Amtsverband gewählt und der alte Vorstand zunächst entlastet werden. "Ich freue mich, dass wir mit Waldemar Bondza einen zupackenden und engagierten Verbandsvorsitzenden gefunden haben", erklärte Kreisvorsitzender Alexander Buda anerkennend. 

Entsprechend dieser Aussage, war die Aussprache und Entlastung des Vorstands schnell abgehandelt. Bei den Neuwahlen setzten die Liberalen auf bewährte Strukturen: Waldemar Bonza wurde als Verbandsvorsitzender bestätigt, Susanne Henn und Andreas Mönig bleiben stellvertretende Vorsitzende. Als Beisitzer im Vorstand wurden Dr. Tobias Kador, Christian Honnef, Sabine Maria Gombert und Wilfried Kräften gewählt. "Ich finde es toll, dass wir hier einen so gut verzahnten und zusammenstehenden Amtsverband in Linz haben", lobte FDP-Chef Buda das Ergebnis der Neuwahlen. Doch es standen auch programmatische Themen auf der Tagesordnung: so wurde beispielsweise über die geplante Zusammenlegung der Verbandsgemeinden Linz und Bad Hönningen diskutiert, aber auch die notwendige Sanierung des örtlichen Bahnhofs diskutierten die Linzer Liberalen ausführlich. "Alles in allem ein gelungener Abend und ein Ausblick auf zukünftige Herausforderungen", schloss Verbandschef Bondza die Versammlung.