Staatssekretärin Daniela Schmitt zu Gast bei Skylotec in Neuwied.

Auf Anregung von IHK-Hauptgeschäftsführer Arne Rössl besuchen er und Daniela Schmitt, Staatsekretärin im rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium, mit ranghohen Vertretern des Ministeriums, Wirtschaftsunternehmen und der regionalen Politik Vorzeigebetriebe der Region. Am vergangenen Freitag besuchte die Delegation die Firma Skylotec aus Neuwied. Wie Geschäftsführer Kai Rinklake erläuterte, beschäftigt sich die Firma mit der Sicherung von Menschen gegen Absturz aus Höhen. 

Die Einsatzfälle sind hierbei sehr vielfältig, gleich ob bei Arbeiten auf Dächern, an Türmen, zur Rettung durch Einsatzkräften, dem Notabseilen aus Windkraftanlagen oder einfach nur in der Freizeit beim Bergsteigen – die Produkte des Unternehmens schützen Menschen vor dem Fall. Die Besucher waren dabei sehr beeindruckt von der Schaffenskraft, den vielfältigen Innovationen und des rasanten Wachstums der Firma. In nur wenigen Jahren konnte das Unternehmen seinen Personalstamm von 27 auf nun knapp 500 Mitarbeitern weltweit ausbauen. Wie Rinklake betonte, ist der Wirtschaftsstandort für seine Firma von guter Qualität, jedoch gesetzliche und bürokratische Auflagen seien ein starker Hemmschuh für die Entwicklung der Betriebe. Dabei verlangten Staat, EU und andere Organisationen vieles ohne Not, was die gesamte Arbeitswelt von Mitarbeitern und Unternehmen Deutschland in Frage stellt.