Landeskongress der Jungen Liberalen in Koblenz

neu gewählter JuLi-Landesvorstand mit Vertretern des FDP-Bezirksverbandes Kobelnz; mit Steven Wink, Ann-Kathrin Johann, Sebastian Schäfer, Moritz Mergen, Florian Glock, Lukas Tiltmann, Philipp J. Liebold, Nina Woltmann und Maike Wolf
neu gewählter JuLi-Landesvorstand mit Vertretern des FDP-Bezirksverbandes Kobelnz; mit Steven Wink, Ann-Kathrin Johann, Sebastian Schäfer, Moritz Mergen, Florian Glock, Lukas Tiltmann, Philipp J. Liebold, Nina Woltmann und Maike Wolf

Am Samstag, den 10.09.2016 fand in Kobelnz der 72. Landeskongress der Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz statt. Auf diesem wurde unter anderem ein neuer Landesvorstand gewählt.

Trotz Traumwetter war der Raum im Adaccio in Koblenz voll.

 

Alter und neuer Landesvorsitzender ist Steven Wink (MdL). Ebenfalls im Amt des Schatzmeisters bestätigt wurde Moritz Mergen.

Als rhein­land-pfäl­zischer JuLi-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl wurde Florian Glock gewählt.

 

Alexander Buda, FDP-Bezirksvorsitzender Koblenz meinte: "Die jungen Leute leisten hier tolle Arbeit mit vielen guten Statements. Als Bezirksvorsitzender durfte ich das Grußwort unseres Verbandes halten. Für die Einladung und das Vertrauen bedanke ich mich von ganzen Herzen."

Gründerlounge fand im Anschluss ab 20 Uhr statt

Im Anschluss an den Landeskongress fand noch eine von den JuLis Koblenz organisierte Veranstalltung zum Thema Gründung und StartUps statt.

 

Redner waren Prof. Dr. Martin Kaschny (Lehrstuhl für BWL an der FH Koblenz),  der JuLi-Landesvorsitzende Steven Wink (MdL), Daniela Becker-Keip (Handwerkskammer Koblenz), Henning Schröder (Technologie Zentrum Koblenz), Markus Maron (StartUpLeague) und André Bender (Bereich Selbsthilfe Körperbehinderter Koblenz e.V.).