FDP freut sich über Zuspruch auf Dierdorfer Herbstmarkt

Sven Störmer - Landtagskandidat im Wahlkreis 04 - beim verteilen von Luftballons
Sven Störmer - Landtagskandidat im Wahlkreis 04 - beim verteilen von Luftballons

Dierdorf. Auf der jüngsten Kreisvorstandssitzung der FDP im Kreis Neuwied bewerteten die Vorstandsmitglieder ihren Stand auf den Herbstmarkt in Dierdorf als großen Erfolg. „Wir konnten einen sehr breiten Zuspruch der Besucher erfahren“, berichtete Sven Störmer, Kandidat der Freien Demokraten im Wahlkreis Neuwied/Dierdorf für die kommende Landtagswahl im März 2016. Offensichtlich sei die Häme über die vergangenen Niederlagen der Partei verflogen und ein ernsthafter Bedarf an freiheitlich organisierter Politik sei wieder gewünscht, berichtete der Vorstand einhellig.


Dr. Tobias Kador - Landtagskandidat im Wahlkreis 03
Dr. Tobias Kador - Landtagskandidat im Wahlkreis 03

Tobias Kador, Wahlkreiskandidat für Linz/Rengsdorf, fasste den Tag mit dem  Resümee zusammen. "Es war für mich das schönste Geschenk, so viele Kinder mit unseren Luftballons verzücken zu dürfen. Bei so vielen verteilten Luftballons ist mir trotz demographischen Wandels nicht bange um die rheinland-pfälzische Bevölkerung“.

Sven Störmer - Landtagskandidat im Wahlkreis 04
Sven Störmer - Landtagskandidat im Wahlkreis 04

Der Kreisvorsitzende Alexander Buda unterstrich, dass gerade die regionalen FDP Kräfte vor Ort in Dierdorf seit vielen Jahren treu ihren Dienst im Sinne der Bevölkerung schieben. Mit Ulrich Schreiber, Fraktionsvorsitzender im Kreistag - Klaus Groth, Beigeordneter der Stadt Dierdorf oder Bernd Altmann, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Dierdorf seien verlässliche Botschafter der Freien Demokraten am Werk. „Dies sei auch auf dem Herbstmarkt deutlich zu spüren gewesen“, sagte der FDP-Chef.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0