Sommerfest der FDP am 12.09.2015

Sichtlich zufriedene Organisatoren und Vertreter des FDP Kreisverbandes Neuwied anlässlich des Sommerfestes im Kinderkräutergarten in Rengsdorf.
Sichtlich zufriedene Organisatoren und Vertreter des FDP Kreisverbandes Neuwied anlässlich des Sommerfestes im Kinderkräutergarten in Rengsdorf.

Das diesjährige Sommerfest des Kreisverbandes der FDP Neuwied fand bei herrlichem Spätsommerwetter am Samstag, 12.09.2015 in ungezwungener Atmosphäre im Kinderkräutergarten in Rengsdorf statt.  Die Veranstaltung  stand unter dem Motto „global denken- lokal handeln“ und wurde  in diesem Jahr durch den FDP- Amtsverband Rengsdorf  organisiert und ausgerichtet.

v.l.n.r.: Sven Störmer (Landtagskandidat WK Neuwied), Susanne Rausch-Preißler (Kreisvorsitzende Mayen-Koblenz und Landtagskandidatin), Paul Peter Baum (Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl in Neuwied)
v.l.n.r.: Sven Störmer (Landtagskandidat WK Neuwied), Susanne Rausch-Preißler (Kreisvorsitzende Mayen-Koblenz und Landtagskandidatin), Paul Peter Baum (Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl in Neuwied)

Der Vorsitzende des Kreisverbandes Alexander Buda konnte sowohl Mitglieder und Freunde des FDP Amtsverbandes Rengsdorf, aber auch Vertreter des FDP Kreisverbandes Neuwied und hier  insbesondere Herrn Sven Störmer, einen der beiden Spitzenkandidaten der FDP für die Landtagswahl 2016, begrüßen.


Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Den Besucherinnen und Besuchern wurde frisch zubereiteter Zwiebelkuchen aus dem Backes sowie ein reichhaltiges Kuchenbuffet mit Köstlichkeiten aus heimischem Obst der Region angeboten.

Dr. Tobias Kador - Wahlkreis 03
Dr. Tobias Kador - Wahlkreis 03
Sven Störmer - Wahlkreis 04
Sven Störmer - Wahlkreis 04

Weiterhin besuchten auch kreisübergreifende Parteivertreter wie Frau Susanne Rausch-Preißler (FDP Amtsverband Vordereifel) – Landtagskandidatin - die Veranstaltung. Neben intensiven Gesprächen zu aktuellen politischen Themen mit den Spitzenkandidaten für die Landtagswahl im März 2016 konnten die Gäste sich in dem am Apfelweg in Rengsdorf gelegenen Kinderkräutergarten umsehen und sich bei Ingrid Runkel zu den Themen Kräuter, Naturschutz sowie Fauna und Flora informieren.

Die Besucherinnen und Besucher sowie die mit der Durchführung Beteiligten attestierten eine durchweg gelungene und erfolgreiche Veranstaltung in einer nicht alltäglichen Umgebung. Aufbauend auf den guten Gesprächen und dem Schwung aus dieser Veranstaltung blickt  die FDP positiv in die nahe Zukunft und insbesondere auf die im März 2016 stattfindende Landtagswahl.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bondza (Freitag, 02 Oktober 2015 22:07)

    Ein toller Fest mit einer Schulung in Natur und Kräuter-Kunde, denn sehr wenige Menschen kennen eine Cola-Raute oder den Cistus, gehört aber in jeden Garten !!!!?